LERNEN findet statt ... immer ...

Die alten Dakota waren weise. Sie wussten, dass das Herz eines Menschen, der sich der Natur entfremdet, hart wird.

Sie wussten, dass mangelnde Ehrfurcht vor allem Lebendigen und allem, was da wächst, bald auch die Ehrfurcht vor dem Menschen absterben lässt. Deshalb war der Einfluss der Natur, die den jungen Menschen feinfühlig machte, ein wichtiger Bestandteil ihrer Erziehung.

Luther Standing Bear


Hier findest du Tipps, Gedanken und vieles mehr rund um das LERNEN und das LEBEN.

Viel Spaß beim Stöbern.

Telse Maria Kähler


In Sandalen nach Alaska - Telse Maria Kähler

In Sandalen nach Alaska

Aus dem Englisch-Blog www.insandalennachalaska.de ist ein Roman mit vielen Tipps zum Sprachlernen entstanden.

Zum Inhalt:

Die Autorin Nina Hausmann erhält von ihrem Verlag den Auftrag, einen Roman über die Auswanderungswelle nach Amerika in der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg zu schreiben. Um Interviews mit deutschen Immigranten führen zu können, plant sie nach Amerika zu reisen. Nur leider ist ihr Englisch etwas eingerostet.

Nina beschließt ihre Sprachkenntnisse wieder in Form zu bringen. Um möglichst zügig voranzukommen, erstellt sie einen Internetblog. Hier will sie künftig über die Höhen und Tiefen des Englischlernens berichten.

Auf dem Flughafen trifft Nina auf Paul, der fortan nicht nur ihre Motivation zum Lernen sondern auch ihr Gefühlsleben beflügelt, denn Paul stammt aus Wisconsin, ausgerechnet der Region, in der Nina deutschstämmige Auswanderer interviewen will.

„Liebend gerne lernen – wie wahr!“, jubelt Nina, während ihre Mutter ihr immer wieder rät: „Lass die Finger von diesem Mann!“.

Englisch lernen im Alltag, ein Auswandererschicksal der Nachkriegszeit und natürlich die Liebe, das sind die Zutaten für dieses humorvolle Buch.

 

Ein humorvolles Buch für alle, die neben einer leichten Sommerlektüre ihr Englisch etwas aufpeppen wollen und einen Einstieg in das Thema generationsübergreifende Verstrickungen suchen.

Erlebnisse bei dem Abenteuer in späten Jahren Englisch zu lernen. Zum Englisch-Blog


 

Einen kurzen Überblick über die Inhalte  dieser Internetseite findest du hier.


Schon gewusst?

Hirnforscher Martin Korte "Wir sprechen immer davon, wie schlecht das Gedächtnis im Alter wird, und vergessen, dass ein 60-Jähriger doppelt so viel weiß wie ein 30-Jähriger, er hat 30 Jahre mehr Wissen gespeichert. Selbst wenn er von diesen 30 Jahren nur die Hälfte abrufen kann, hat er immer noch 15 Jahre mehr an Wissen."